Breadcrumbs


Login Form


Bisher ist eine Registrierung und Anmeldung ausschließlich für das Lehrpersonal der RS plus erlaubt!



Lesung des Jugendbuchautors Stefan Gemmel

Gemmel 3In Zusammenarbeit mit den DeutschlehrerInnen, der Bibliothek und der Buchhandlung Cafitz aus Linz gelang es, den renommierten Jugendbuchautor Stefan Gemmel zu einer Lesung an unsere Schule einzuladen. Am 11. Februar 2014 las er den 5. und 6. Klassen in jeweils 2 Doppelstunden aus seinem Buch „Mumienwächter – Das Geheimnis der Geisterbahn“ vor. An diesem Tag hatten die Schülerinnen und Schüler die einmalige Gelegenheit, einen Schriftsteller hautnah kennenzulernen. Zudem sieht die Schule in Dichterlesungen einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung.

Mit einer kleinen Anekdote darüber, wie er selbst erst im 7. Schuljahr die Liebe zu Büchern und somit zum späteren Schreiben von Büchern fand, startete der Autor seine Lesung. Die Art und Weise wie er es vortrug, voller Humor und wilden Gesten, brachte die Schülerinnen und Schüler auch im Nullkommanichts zum Lachen und gebannten Zuhören. Bastian aus der 5. Klasse sagte: „Es war gut und der Autor war gut drauf.“ Die ausgewählten Textstellen untermalte Stefan Gemmel mit Illustrationen auf dem Overheadprojektor und seine Art vorzutragen ließ die Schülerinnen und Schüler tief in das Abenteuer um Finn und seine Freunde in der Geisterbahn eintauchen.  Im Anschluss konnten die Schülerinnen und Schüler seine Bücher auch kaufen und signieren lassen. Die meisten von ihnen liefen später stolz mit Autogrammkarten und einem Grinsen auf dem Gesicht durchs Schulgebäude.

„Ich fand es schön und lustig. Besonders toll war es, als er die Bücher vorgestellt hat.“
– Janik, 5. Klasse

„Ich habe noch nie eine bessere Lesung gehört und gesehen. Ich fand sie toll!“
– Danielle , 5. Klasse

„Ich fand es lustig und fänds cool, wenn er nochmal kommt.“
– Joel, 5. Klasse

Gemmel 2 Gemmel 4
Gemmel 5 Gemmel 1


Informationen zum Autor
Stefan Gemmel wurde 1970 in Morbach/Hunsrück geboren und lebt heute in Lehmen an der Mosel. Er schrieb bereits zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, von denen viele bereits in 16 Sprachen übersetzt wurden. Bekannt wurde er insbesondere durch seine ungewöhnlichen Lesungen, Lesenächte und Workshops, die er in Schulen und Büchereien durchführt. Für seine Bücher erhielt er zahlreiche Auszeichnungen und Preise, u. a. für seine Fantasy-Reihe „Schattengreifer“. 2007 wurde ihm für sein ehrenamtliches Engagement und seine originelle Art der Leseförderung das Bundesverdienstkreuz verliehen und 2011 wurde er vom Deutschen Buchhandel zum Lesekünstler des Jahres gewählt.